+7 (351) 210 00 42
210 00 40
ruende
Uralenergomasch Leistungen MONTAGE DER AUSRÜSTUNG

MONTAGE DER AUSRÜSTUNG

Fa. Uralenergomasch erteilt Dienstleistungen für Montage der Energieausrüstung. Gesamte Montagearbeiten bestehen aus vier Etappen.

Erste Etappe: Organisation und Vorbereitung der Montagearbeiten. Bevor die Arbeiten beginnen, sind folgende Maßnahmen am Objekt zu ergreifen:

  • Erhaltung der Arbeitsdokumentation für Montage der Energieausrüstung;
  • Abstimmung der Zeitpläne der Lieferung der Ausrüstung, der Ware und Materialien unter Beachtung der technologischen Arbeitsreihenfolge; Abstimmung der Liste der Ausrüstung, die unter Teilnahme der Chefmonteure der Lieferanten montiert wird; Transportbedingungen der schweren und überdimensionalen Ausrüstung zum Montageort;
  • Inbetriebnahme aller erforderlichen Räumlichkeiten für Arbeits- und Ingenieurpersonal sowie Produktionsbasis und Lagerung von Materialien und Werkzeug mit Gewährleistung der Arbeits- und Brandsicherheit und Umweltschutz.
  • Entwicklung des Projekts der Arbeiten, Einweisung des ingenieurtechnischen Personals und Leiter der Mannschaften von Arbeiter in der Arbeitsdokumentation und Kostenanschlägen, organisatorischen und technischen Lösungen des Projekts;
  • Inbetriebnahme gegen Aufnahmeprotokolls der montagefertigen Energievorrichtungen; Ergreifen der durch Normen und Regelungen Maßnahmen für Gewährleistung der der Arbeits- und Brandsicherheit und Umweltschutz bei der Durchführung der Arbeiten.

Zweite Etappe: unmittelbare Montagearbeiten.

Dritte Etappe: Anlauf- und Probearbeiten. Zu den Anlauf- und Probearbeiten gehören Prüfungen, Justierung und Proben der Energieausrüstung zwecks Sicherung der Einhaltung der erforderlichen projektgebundenen Parameter und Betriebsarten.

Die Arbeit der Organisation, die die Anlauf- und Probearbeiten durchführt, gilt als fertig, wenn das entsprechende Aufnahmeprotokoll unterzeichnet wird.

Zur Anschlußetappe der kompletten Montagearbeiten der Energieausrüstung gehören Proben und Inbetriebnahme des Projekts.